10. Dezember 2017

Unsere Dorfschule – der neue Film von hart.film

Unsere Dorfschule

Vor 8 Jahren packten der Filmemacher Hanno Hart und die Drehbuchautorin Gabriele Kob ihre sieben Sachen und zogen von Hamburg nach Norderstapel, Schleswig-Holstein. Krabbenbrot statt Sushi, so beschreibt Gabriele Kob den Kulturwechsel, Misthaufen statt Designershop. Nachdem sie die schwierige Entwicklung der ländlichen Räume wahrgenommen hatten, suchten und fanden sie Dorfschulen, die den starken Willen zum Überleben haben und ihr ganzes Dorf beleben.

Die 70minütige Dokumentation bietet subjektive Einblicke in drei Grundschulen und kommentiert nur die Überleitungen. In der Stapelholmschule wird die neue Schulleiterin vorgestellt, zuständig für drei „Standorte“, deren zwei ihre Eigenständigkeit verloren haben. Sie hat sich vorgenommen: hier wird nichts geschlossen. Dafür muss sich Schule ändern. In Bordelum hat die Schul- und Kindergartenleitung mit einer starke Gemeinschaft von Schulfreunden zusammen die Schließung abgewendet und plant ein gemeinsames „Bordelumhus“ für Schule, Kita und Gemeinde. Nicht nur jahrgangs- sondern generationsübergreifend gedacht. Die Grundschule Klixbüll schließlich braucht sich keine Sorgen zu machen, die Schülerzahl hat sich in zehn Jahren auf 120 verdoppelt, ganz gegen den Abwärtstrend. Sie wird gerade zum neuen Dorfzentrum, da werden Einfamilienhäuser drumherum gebaut und ein Anbau ist letztes Jahr entstanden, der Dörpscampus.

Kleine Schulen könnten zu innovativen Lernorten werden, wenn sie die Herausforderung annehmen. Und  junge Familien mit Kindern anziehen. „Wie wollen wir zusammen in Zukunft leben?“ ist die Frage, die den Filmemachern am Herzen liegt. Sie haben Persönlichkeiten gefunden, die klug und mit Leidenschaft gemeinsam in die Zukunft denken und handeln. Die kleinen Schulen sind die Seele ihrer Dörfer, sie stehen für die Zukunft ihrer Gemeinden. Ihr Überleben hilft die Vielfalt unserer Lebensmöglichkeiten zu erhalten, denn wir werden nicht alle in den Metropolen leben wollen und können.